This website uses cookies, by continuing you agree to their use. Learn more about cookies and how to manage them.

logo ecoinflow
Freitag, Juni 21, 2019
en-GBfr-FRnb-NOde-DEsv-SElv-LV
fores sky

WAS

Zielsetzung des Projektes war die Unterstützung bei der Einführung von state-of-the-art Energiemanagementsystemen in der Sägeindustrie. Ziel war die Entwicklung und Einführung von Energiemanagementsystemen in 30 Sägewerken in Europa.

WARUM

Als wichtige Hemmnisse für Energieeinsparungen in der Europäischen Sägeindustrie wurden die folgenden Faktoren benannt: das Fehlen einer passenden Infrastruktur und ausreichender Profitabilität für die Vermarktung von Überschussenergieträgern  (z.B. Rinde und  Hackschnitzel), der Mangel an Kenntnissen über die optimale Nutzung von Energie sowie ein mangelndes Bewusstsein über Einsparpotenziale. Obwohl beträchtliche Einsparpotenziale vorhanden sind,  erschien eine koordinierte Aktion erforderlich, um diese Potenziale zu erschließen und die Marktakteure davon zu überzeugen, konkrete Maßnahmen zu ergreifen. Ecoinflow zielt auf eine signifikante Verminderung des Energieverbrauchs durch die Einführung eines strategischen Werkzeuges zur Verbesserung der Energieeffizienz ab.

WIE

Die Arbeit fokussierte darauf, Sägewerke dazu zu veranlassen, einen kompletten Zyklus von "Planen-Handeln-Prüfen-Reagieren" zu durchlaufen und anschließend mit einem weiteren Zyklus mit neuen Zielen zu starten. Um das zu erreichen, war es wichtig, Kenntnisse über die günstigsten Methoden für die Installation von Strom- und Wärmemengenzählern zu vermitteln. Die Ergebnisse wurden in Form von EnMS Gute-Praxis Regeln und Empfehlungen in Europa verbreitet. Für das Energiemanagementsystem für Sägewerke wurden verwendet:
  • Ausgangspunkt: Internationale Normen (ISO 50001, EN 16001) und dem IEE BESS-Projekt-Ergebnissen
  • Inspiration: Bereits bestehende Handbücher und EMS Modelle
  • Anwendbarkeit in der Praxis:  Befragung der Praktiker
  • Verbesserung: Zusammenarbeit innerhalb des Ecoinflow-Netzwerks

WO

Die Projektergebnisse haben dazu beitragen, den Weg der Industrie zur Erreichung des 20% Energiereduktionsziels bis 2020 aufzuzeigen und den Beitrag der teilnehmenden Länder an den bindenden Verpflichtungen der 2020 Erneuerbare-Energien-Politik darzustellen. Der Fahrplan beinhaltet Studien der unterschiedlichen wirtschaftlichen, gesetzgeberischen und technologischen Rahmenbedingungen in der Europäischen Sägeindustrie. Die EnMS wurden in 30 Sägewerken verstreut über ganz Europa eingeführt.

Target groups

minimieren

Es gab drei Hauptzielgruppen:

Sägewerksmanagement und Anlagenführer (Hauptzielgruppe und direkt betroffen von diesem Vorhaben).

Sägewerksverbände (Spielten eine wichtige Rolle bei der Darstellung der Möglichkeiten und Strategien zur Energieeinsparung über die Grenzen der Aktion hinaus).

Energiesparprogramme und nationale Förderung (Bereitstellung von in die Tiefe reichender Industrieinformation, wodurch  zusätzliche Aktivitäten durch die Gruppe ausgelöst werden).


Copyright 2019 by InnovaWood